fbpx





Aprilia bei Ginzinger "be a racer"

RSV4 X

In kürzester Zeit ausverkauft! Wenn Aprilia Geburtstag feiert, dann aber richtig! Mit der RSV4 X präsentieren die Italiener ein auf 10 Stück limitiertes Sondermodell der RSV4 1100 Factory, das als eigenes Geburtstagsgeschenk zum 10-jährigen Geburtstag des Supersportlers dient. Kurz gesagt: sauschnell und streng limitiert !

Nur die edelsten Teile auf der Aprilia RSV4 X

Zehn Jahre nach der Geburt des ersten Modells im Jahr 2009 stellt Aprilia die RSV4 X vor, eine besondere Jubiläumsversion, die auf nur zehn Einheiten der neuen RSV4 1100 Factory limitiert ist.

aprilia zbh cat

Also ein wahres Sammlerstück für die Rennstrecke! Die langjährige Rennerfahrung des Aprilia Racing Teams zeigt sich unter anderem in der Gewichteinsparung der RSV4 X, die ein Trockengewicht von nur 165 kg mit sich trägt. Für das niedrige Gewicht sorgt unter anderem die sexy Carbon-Verkleidung, die mit speziellen Grafiken vom Design der Aprilia RS-GP inspiriert wurde.

Ein weiteres vom Wettbewerb abgeleitetes Element ist das Racing-Tastenfeld zum Einstellen der elektronischen Helferlein der RSV4 X. Es gibt zahlreiche Details aus Aluminium, wie beispielsweise den Kupplungshebel, den vorderen Bremshebelschutz, die Motorschutzbleche, die verstellbaren Fußrasten sowie die obere Lenkplatte. Wichtige und einfach nur wunderschöne Details, die für eine weitere Gewichtsersparnis sorgen. Geschmiedete Marchesini Magnesiumräder verstärken das ohnehin schon präzise Fahrverhalten des RSV4, während Pirelli Slick-Reifen für den richtigen Grip sorgen. 

 

rsv4-x-01
rsv4-x-03
rsv4-x-04
Previous Next Play Pause
1 2 3

Die Auslieferungsbeginn der RSV4 X - Max Biaggi testet seine RSV4 X im Mugello

Noale, 4 September 2019 - Aprilia RSV4 X, eine limitierte Jubiläumsversion von 10 Exemplaren gefertigt von Aprilia Racing anlässlich des zehnjährigen Jubiläums eines Projekts, das sieben WSBK-Titel gewann.

Der „Start“ der RSV4 X-Auslieferungen wurde von einem außergewöhnlichen Tester, Max Biaggi, getauft, der sich entschied, seinen RSV4 X sofort auf die Rennstrecke zu bringen, was bestätigt, dass dies ein spezielles Bike für besondere Enthusiasten ist. Eine RSV4X für Andrea Iannone ist auch in Produktion. Max und Andrea gehörten zu den Ersten, die ihre Bestellungen aufgaben, nachdem sie am 23. März im Rahmen des Aprilia All Stars-Events in Mugello, dem großen Festival an dem 10.000 Fans teilnahmen, einen Vorgeschmack auf das Bike bekommen hatten.

“Mit der RSV4 X in Mugello die Kurven zu bewältigen, ist ein fantastischer Nervenkitzel! - äußerte sich der sechsfache Weltmeister - Auf diesem Bike sind die Empfindungen genau wie bei einem Rennrad und sobald ich darauf stieg, hatte ich das Gefühl, ich hätte nie aufgehört zu fahren. “

Im April war die Aprilia RSV4 X wenige Stunden nach der Öffnung der Online-Reservierung "ausverkauft.  Jetzt ist die Rennabteilung von Noale bereit ihre Türen exklusiv den zehn glücklichen Käufern zu öffnen, dass diese ihr Bike direkt in der Manufaktur, die sich 54 Weltmeistertitel zuschreiben darf , abholen können.


  Exklusive Technik inspiriert von der WorldSBK und der MotoGP

Der 1100ccm große V4-Motor wird direkt von Aprilia Racing bearbeitet und geprüft. Diese spezielle Vorbereitung beinhaltet die Montage bei Hand und anschließende Feinabstimmung aller Toleranzen, genau wie bei Wettbewerbsmotoren. Das Verteilungssystem wird ebenfalls überarbeitet, indem neue Einlassnockenwellen, neue Ventilrückstellfedern und -kappen sowie brandneue konvexe Tassenstößel eingesetzt werden, die in ähnlicher Größe und mit ähnlichen Nockenprofilen im WorldSBK Bike Verwendung fanden - als Aprilia noch mitfuhr.

Das Akrapovic-Auspuffsystem verfügt über Titan-Krümmer und ein Endrohr aus Carbon, wie man schon oft bei Akrapovic gesehen hat. Der Luftfilter wurde durch ein Sprintfilter-Element ersetzt, welches über die höchste am Markt erhältliche Durchlässigkeit verfügt und gleichzeitig wasserdicht ist. Die gleiche Einheit, die auch von Aprilia Racing in der MotoGP verwendet wird. Die Elektronik wird durch ein spezielles ECU-Setting mit speziellen Rennstreckenmodi gewährleistet. Diese Komponenten sorgen für eine Steigerung der Leistung: von 217 PS im Standardmodell zu beeindruckenden 225 PS des RSV4 X. Der Aprilia V4 ist mit dem ANN-System (Aprilia No Neutral) ausgestattet: ein Getriebe mit Neutralstellung unter dem ersten Gang, welches das Schalten vom ersten zum zweiten beschleunigt und Fehler beim Hochschalten verhindert. Diese Lösung basiert direkt auf Aprilias Erfahrung in der WSBK und MotoGP und wird erstmals in einem Serienmodell der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Tags: Sondermodell