fbpx





GSX-R1000

GSX-R1000R

Update für die Supersport-Ikone! Die SUZUKI GSX-R1000 und GSX-R1000R erhält im kommenden Jahr einige neuen Features.

 Neben den insgesamt fünf neuen Farben erhielt das 202PS-starke Bike auch einige technische Features. So erhält beispielsweise die Standard-Variante der GSX-R1000 ab dem kommendem Jahr serienmäßig den bidirektionalen Schaltautomaten, der bisher von Fahrer der R-Version auf Landstraße und Rennstrecke gleichermaßen geliebt wurde. Dieser ermöglicht das Hoch- und Runterschalten in jedem Drehzahlbereich ohne zu kuppeln.

Die GSX-R1000R erhält eine Neuerung, die vor allem beim sportlichen Fahren von Vorteil ist: Die vorderen Bremsleitungen, die bisher eine Gummi-Ummantelung hatten, werden ab 2019 durch Stahlflex-Leitungen ersetzt. Eine weitere Neuerung bietet die Möglichkeit, die Position der Schwinge am Aufnahmepunkt am Rahmen für den Renneinsatz zu ändern.

Auch in Sachen Reifen gibt es eine Veränderung: Der überarbeitete Supersportler wird künftig mit dem neuen Bridgestone BATTLAX RACING STREET RS11 ausgestattet.

GSX-R1000

gsx r1000 01 gsx r1000 07 gsx r1000 09

Performance und Innovation

In ihrer nun 6. Generation verkörpert die GSX-R1000 das Lebenswerk und den  Ehrgeiz der Suzuki Ingenieure, die die GSX-R1000 mit aller Leidenschaft entwickeln. Sie sind selbst begeisterte Motorrad- und Rennfahrer und wild entschlossen – was man in allen Bereichen dieser Maschine spüren kann. Die GSX-R1000 liefert die höchste Leistung und die schärfste Beschleunigung. Es ist aber auch die kompakteste GSX-R1000, mit der besten Aerodynamik und Manövrierbarkeit, einem unübertroffen gleichmäßigen Ansprechverhalten und einer noch effizienteren Verbrennung. Die äußerst effektive elektronische Motorsteuerung des 202-PS-Aggregats basiert auf MotoGP®-Technologie und sorgt für diese überragenden Fahreigenschaften.

gsx r1000 11 gsx r1000 12

Die Features im Überblick

  • Der bi-direktionale Quickshifter - ermöglicht das Hoch- und Runterschalten in jedem Drehzahlbereich, ohne zu kuppeln
  • Radaufhängungen - am Vorderrad kommt eine Showa BPF (Big Piston Fork) zum Einsatz
  • Spitzenmotor = Spitzenleistungen
  • Aerodynamisches Design - Verkleidung und Frontfeder sind für verringerten Abrieb gezeichnet
  • Voll-LCD Bordcomputer
  • High-End-Motormanagement

gsx r1000 13gsx r1000 14gsx r1000 15gsx r1000 16

Technische Daten

GSX-R1000R

gsx r1000r 02 gsx r1000r 02 gsx r1000r 02

Wozu kuppeln, wenn man auch quickshiften kann?

Die GSX-R1000R liefert die höchste Leistung und die schärfste Beschleunigung. Das ist aber noch nicht alles. Es ist die kompakteste GSX-R1000, mit der besten Aerodynamik und Manövrierbarkeit, einem unübertroffen gleichmäßigen Ansprechverhalten und einer noch effizienteren Verbrennung. Die äußerst effektive elektronische Motorsteuerung des 202-PS-Aggregats basiert auf MotoGP®-Technologie und sorgt für diese überragenden Fahreigenschaften.

2019 wurde das Federbein hinten optimiert für noch besseres Handling und noch mehr Sicherheit, zudem wurden die ohnehin schon massiven Bremsen überarbeitet und die Dosierbarkeit verbessert.

gsx r1000r 01 gsx r1000r 02

Die "R"-Features im Überblick

  • Showa Balance Free Fahrwerkskomponenten, ursprünglich für den Profi-Rennsport entwickelt,
  • Launch Control System für den optimalen Rennstart,
  • bidirektionaler Quickshifter.
  • Motion Track Bremssystem mit Kurven-ABS,
  • Instrumente mit schwarzem Hintergrund,
  • obere Gabelbrücke in Leichtbauweise,
  • eine leichte Batterie und
  • LED-Standleuchten (Front).

gsx r1000r 06gsx r1000r 07gsx r1000r 08gsx r1000r 09

Technische Daten

 

Tags: Suzuki, Supersport

Kawasaki Z900RS Aktion ab 12.699.-