fbpx





Vulcan S

Vulcan S

Vulcan S – kein gewöhnlicher Cruiser. Die Vulcan S orientiert sich nicht an kurzfristigen Mode- und Lifestyle-Trends. 

Mit ihrem Reihenzweizylinder sowie dem einmaligen Rahmen-und Fahrwerkslayout richtet sie sich an Leute, welche ihren eigenen Weg gehen. Mit 35 kW-Kit A2-Führerscheinkonform!

Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7 8

Einfach zu kontrollierender 649 cm3 Viertakt-Reihenzweizylinder

Der Motor verfügt über Kraft im unteren und mittleren Drehzahlbereich und zeigt sich auch in höheren Drehzahlen spritzig. Ein- und Wiedereinsteiger werden diesen Charakter sowie den einfachen Umgang besonders zu schätzen wissen. In jeder Lage weiß der Motor zu überzeugen.

Rechtsseitig montiertes Monofederbein

Das rechtsseitig montierte Monofederbein vervollständigt das kompakte Design des Motorrades und bietet viel Fahrkomfort. Diese Konstruktion schafft zudem Platz für die Auspuffanlage unter dem Motor. Die Federvorspannung kann in sieben Stufen eingestellt werden und hilft, die Vulcan S an die Bedürfnisse (Größe und Gewicht) des Fahrers anzupassen.

  • 1
  • Modernes Styling

    Das moderne, urbane Styling ist geprägt von fließenden Linien, gedrungener Optik und wird durch moderne Elemente wie dem einzigartigen Scheinwerfer und Gussrädern ergänzt. 

    Einstellbare Kupplungs-/Bremshebel

    Mit Hilfe der einstellbaren Handhebel kann der Fahrer die Hebelposition je nach Handgröße und Vorliebe einstellen.

    Große Reichweite

    Die Kombination aus 14 Liter Tank und sparsmen Reihenzweizylinder ermöglicht der Vulcan S eine große Reichweite.

    Entspannte Sitzposition

    Der kompakte Motor und der schlanke Rahmen ergeben eine im Bereich der Knie und Füße schmale Konstruktion. Nach vorne verlagerte Fußrasten sind ideal für den entspannten Fahrstil.


    Komfortabler Sitz

    Der ergonomisch geformte Sitz mit dicker Polsterung bietet exzellenten Komfort und guten Halt für den Fahrer.

    Backbone-Rahmen

    Der Rohrrahmen aus hochfestem Stahl verleiht dem Motorrad ein leichtgewichtiges Aussehen. Für optimale Stabilität und Belastbarkeit wurde ein 3D-Analyseverfahren eingesetzt.

    Leicht ablesbare Instrumente

    Die Instrumenteneinheit in markantem Design ist mit einem analogen Drehzahlmesser und Multifunktions-LCD ausgestattet. So ist der Fahrer stets über alle Betriebsbedingungen bestens informiert.

    Niedrige Sitzhöhe

    Die niedrige Sitzhöhe und das schlanke Gesamtpaket erleichtern es, den Boden mit beiden Füßen zu erreichen und tragen damit zum Selbstvertrauen des Fahrers bei.


    Langer Radstand

    Der Radstand von 1.575 mm vereint leichtes Handling mit hervorragender Stabilität. Der Charakter kommt auch besonders Ein- und Wiedereinsteigern entgegen.

    Große Bremsscheiben

    Bremsscheiben mit großem Durchmesser und guter Dosierbarkeit sorgen jederzeit für sichere Bremsmanöver. ABS ist serienmäßig.

    Einstellbare Fußrastenposition

    Die Fußrastenposition ist einstellbar, wobei drei Positionen verfügbar sind: STD, 25 mm nach vorn, 25 mm nach hinten.

    Leichtes Handling

    Geringes Gesamtgewicht, fein abgestimmte Balance des Fahrwerks, 18"/17"-Radialreifen und die Federungseinstellungen ergeben ein Motorrad mit leichtem Handling.

    1000PS Bericht

    Die Kawasaki Vulcan S bekommt 2021 neue Farben | Frischer Anstrich für den Dauerbrenner. Quelle: 1000ps.at

    Todgesagte leben länger. Entgegen vieler Erwartungen wird die Vulcan S 2021 beinahe unverändert weitergeführt. Neue Farben sollen für die nötige Auffrischung sorgen.

     

     

    Kawasaki Vulcan S - das sind die Farben für 2021

    • Schwarz matt (Metallic Flat Spark Black)
    • Schwarz/ Blau (Ebony/ Blue)
    • Grau/ Rot (Metallic Flat Raw Graystone/ Red)

    Außen ein neues Kleid - Innen alles beim Alten

    Die technische Basis der Vulcan S stammt aus dem Jahr 2015, was soll man aber auch verändern, wenn das Ding einfach funktioniert. Vauli dazu in unserem Cruiser-Test im Sommer 2020: "Die Vulcan S passt noch immer ausgezeichnet in die Kategorie der Einsteiger-Cruiser mit sportlichem Touch. Die Sitzposition ist gemütlich, die weit vorne montierten Fußrasten verstärkten diese bequeme Auslegung noch weiter." Ergonomie schreiben die Grünen überhaupt groß, wahlweise gibt es für die Vulcan S einen "Reduced Reach"- oder "Extended Reach"-Sitz, einen "Easy Reach"-Lenker sowie serienmäßig verstellbare Fußrasten.

    Gute Nachricht für alle, die sich jetzt in die eine oder andere neue Farbe verschaut hat, kann sie sich schon unter den Christbaum stellen. Die ersten Modelle der offenen aber auch der verfügbaren 35 kW-Variante werden bis Mitte Dezember bei den Händlern stehen.

    Technische Daten

     

    Technologien

    ERGO-FIT: ERGO-FIT - Eine Kombination verschiedener Komponenten verändert die Abstände zu Lenker, Fußrasten und Boden.


    ABS: ABS wurde entwickelt, um eine stabile und zuverlässige Bremsleistung zu ermöglichen. Das System hilft, das Blockieren der Räder zu verhindern, wenn sich Straßenverhältnisse während des Bremsvorgangs ändern oder wenn der Fahrer zu stark bremst.


    Doppel-Drosselklappe: Wie die gesamte Motormanagement-Technologie von Kawasaki sind auch die Doppel-Drosselklappen streng nach der Philosophie ausgelegt „der Intention des Fahrers folgen und gleichzeitig für ein natürliches Gefühl sorgen“. Sie sind in vielen Kawasaki-Modellen zu finden.


    Anzeige für wirtschaftliche Fahrweise: Die Anzeige für wirtschaftliche Fahrweise (Economical Riding Indicator) erscheint auf dem LCD-Bildschirm, um auf einen günstigen Kraftstoffverbrauch hinzuweisen.

    Tags: Cruiser, Kawasaki

    Support & Hinweise

    Hinweise & Supportanfragen
    Webdienst und Technische Anfragen Datenschutz - Impressum.

    info@ginzinger.at
    ginzinger.at

    Adresse

    Ginzinger GMBH
    Frankenburgerstr. 19
    4910 Ried/Innkreis

    info@ginzinger.at