fbpx





XSR 700 MY22

Yamaha XSR 700 MY2022

Die neue XSR700 – Liebenswürdige Rebellin. Sport Heritage-Motorräder von Yamaha sind technisch top-modern ausgestattet und eine Hommage an die großen Designs und Farbschemen längst vergangener Tage. Mit den neuen Modellen 2021 und 2022 wird die Produktkategorie „XSR Sports Heritage“ technologisch auf ein nächst höheres Level gehoben, ohne ihren rebellischen Charakter zu verlieren.

Alle XSR-Modelle haben ihre eigene Bestimmung und ihre bevorzugten Einsatzgebiete. Die XSR900 will ihre volle Leistung entfalten können. Die XSR125 fühlt sich in der Stadt am wohlsten. Die XSR700 vereint beide Welten: souverän im urbanen Gewühl, aber auch ohne Furcht vor Spitzkehren und schnellen Kurven.

  • XSR 700 : Heritage White
    XSR 700 : Heritage White
  • XSR 700 : Heritage White
    XSR 700 : Heritage White
  • XSR 700 : Heritage White
    XSR 700 : Heritage White
  • XSR 700 : Heritage Black
    XSR 700 : Heritage Black
  • XSR 700 : Heritage Black
    XSR 700 : Heritage Black
  • XSR 700 : Heritage Black
    XSR 700 : Heritage Black



Alle Fahrer*innen werden in diesem Segment ein ideales Bike finden mit dem sie sich identifizieren können. Yamahas Faster Sons-Philosophie steht für die Verbindung aus klassischem Style und modernster Technik, Rahmenbau und Motorentwicklung. Jedes Modell aus dem Sport Heritage Lineup hat einen eigenen Charakter und Reiz. Nicht zuletzt deshalb entwickelt die Faster Sons-Community eine so besondere Beziehung zu ihrem Motorrad.

Die Community schätzt die Vielseitigkeit der XSR-Reihe und modifiziert ihre Bikes nicht selten zu wahren Unikaten. Im Yard Built-Programm sind mehr als 65 individuelle Bikes entstanden und zahllose Fahrer*innen haben ihre Maschinen ebenso privat umgebaut. Yamaha ist stolz darauf, eine Grundlage für die Verwirklichung von individueller Kreativität geschaffen zu haben. Eine Plattform, auf der Menschen ihr Herzblut in die Gestaltung ihres ultimativen Motorrads stecken. Ob Komplettumbau oder optisch kleiner Eingriff: Yamaha freut sich, wenn Motorradliebhaber*innen ihren persönlichen Geschmack verwirklichen.


Die neue XSR700 – Born to Challenge

Mit der Einführung der XSR700, die dem Konzept von Shinya Kimura aus dem Jahr 2015 folgte, wurde sie schnell zu einem der beliebtesten Motorräder für Fahrer*innen, die auf der Suche nach einem rebellischen Funbike mit modischen Akzenten und moderner Technik waren. Der unwiderstehliche Look der Yamaha Heritage-Modelle und der durchzugsstarke CP2-Motor lassen jede Ausfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Ganz zu schweigen von dem kaum zu übersehenden Lächeln in den Gesichtern der Fahrer*innen.

Yamaha bewahrt die Wurzeln der Vergangenheit, blickt aber in die Zukunft und hat die bestehende Basis der XSR700 durch einige Verbesserungen auf ein höheres Level gehoben. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass der vielseitige Charakter des Motorrads dabei nicht verloren geht.

Die neue XSR700 behält wohlbekannte Heritage-Designelemente wie die Verkleidung im Retro-Stil, die abgestufte Sitzbank und Schweinwerfer/Rücklicht in klassischer Formgebung bei. Mit moderner Technik wie ABS, LED-Beleuchtung und dem bislang sparsamsten CP2-Motor ist sie zeitgemäß bei klassischem Design. So wird die Faster Sons-Philosophie weiter gelebt, die ursprünglich für dieses sich stetig weiterentwickelnde Segment gedacht war.

Farbinspiration

Für die Farben des Jahres 2022 hat sich Yamaha eines der kultigsten Motorräder aus der reichhaltigen Geschichte des Unternehmens zum Vorbild genommen. Die berühmte 2-Takt RD350LC aus den frühen Achtzigern diente als Inspiration für die moderne Auslegung des Farbschemas, das in einer frischen Weiß-Blau- und einer eleganteren Schwarz-Gold-Kombination erscheint.

Neuer XSR-Family LED-Scheinwerfer

Wie bei der brandneuen XSR125 hat die Sport Heritage-Baureihe ein Upgrade der Lichtanlage erhalten. Ein historisch inspirierter runder LED-Scheinwerfer mit geteiltem Projektor und halbkreisförmiger Positionsleuchte. Auch das Rücklicht ist klassisch rund und sorgt mit LED-Technik für optimale Sichtbarkeit. Die LED-Blinker sind dezent geformt, so minimalistisch wie möglich, aber bestens erkennbar.

Die neuen integrierten Scheinwerferhalterungen sind mit der Gabelverkleidung verbunden und verleihen der Front einen kompakteren Ausdruck.

Überarbeitetes Cockpit

Auch das LCD-Display mit invertierter Anzeige ist klassisch geformt, aber modern ausgestattet und jetzt besser ablesbar und sichtbar. Die Linien und die Position sind auf den brandneuen Scheinwerfer abgestimmt und tragen ihren Teil zur "stupsnasigen" Frontansicht bei.

 

Zeitlos lässig

Neben dem Look hat sich die XSR700 auch auf der Straße einen Namen gemacht. Vor allem zeichnet sie sich durch Vielseitigkeit aus. Sie kann ganz nach Deiner Lust und Laune gefahren werden. Vom gemütlichen Cruisen bis hin zum sportlichen Fahren auf kurvigen Landstraßen - das Motorrad ist für alle Situationen gerüstet. Das unkomplizierte Motorrad macht Einsteiger*innen wie erfahrenen Fahrer*innen gleichermaßen Spaß. Ihr Charakter schlägt sich in der Konstruktion nieder. Der zweiteilige Rahmen, das Tank- und Sitzbankdesign sind ein Schlüsselfaktor der XSR700 für vielfältiges Customizing.

Jedes mal ein Stück besser

Mit fortschreitender Weiterentwicklung der XSR700 wurden zahlreiche Verbesserungen sowohl bei der Leistung als auch bei der Sicherheit vorgenommen. Wie bei ihren CP2-Geschwistern ist auch in der XSR700 ein EU5-konformer, charakterstarker 689 cm³ Motor eingebaut. Das Fahrverhalten der XSR700 wurde noch weiter verfeinert, wobei der Fahrspaß zur Gänze erhalten blieb.

Eine überarbeitete Vorderbremse mit größeren 298 Millimeter Bremsscheiben, eine bessere Vordergabel und Michelin Road 5-Reifen erhöhen die Performance der XSR700. Die Schaltarmaturen wurden technisch nachgerüstet und passen zum schwarzen Design von Lenker und Hebeln. Das benutzerfreundliche Design ermöglicht das LCD-Display während der Fahrt zu bedienen. Der Kühler wurde ebenfalls mit einer neuen seitlichen Verkleidung ausgestattet, die das Gesamtbild aufhellt und die Blinker von der Front hervorhebt.


XSR700 XTribute – Ride the Legend

Mit all diesen neuen Merkmalen zollen wir einem unserer beliebtesten Motorräder aller Zeiten Tribut: der XT500. 2022 präsentieren wir erneut die XTribute, inspiriert von dieser Yamaha-Legende. Neben den klaren Designelementen haben beide Modelle eine Reihe von wichtigen Eigenschaften gemeinsam, die einfach begeistern. Sowohl die XT500 als auch die XTribute haben ein pures Design, viel Leistung und eine Vielseitigkeit, die sich sehen lassen kann. Sie stehen für pures, unverfälschtes Fahrvergnügen mit dem hohen Qualitätsanspruch von Yamaha.

Diese besondere Kombination aus zeitlosem Aussehen und moderner Technologie ist ein perfektes Beispiel für den wahren Geist der Faster Sons Philosophie. Die einzigartige, technische Ausstattung der XSR700 XTribute eröffnet einer neuen Generation an Fahrer*innen die Möglichkeit, vergangene Tage wieder aufleben zu lassen und zugleich in den Genuss modernster Technik und überragender Fahrqualität zu kommen.

„1981er“ Retro-Farbgebung und Grafiken der XT

Charakteristisch für die XT500, die mehr als ein Jahrzehnt lang erfolgreich war, war ihr kühnes, aber schlichtes Design. Genau dieses Merkmal teilt sie mit der XTribute. Die Tankabdeckungen aus gebürstetem Aluminium mit der von der XT inspirierten Grafik werden mit weissen Kotflügel und legendären Goldfelgen kombiniert.

Heritage ist das neue Schwarz

Um das kultige Farbschema der XTribute zu betonen, beschlossen die Designer, Details auszublenden, die bei der Standard XSR700 hervorgehoben sind. Der Rahmenschutz, die Kühlerabdeckungen und die Instrumentenhalterungen sind in Einklang mit dem Rahmen und dem dunklen CP2-Motor in Schwarz gehalten. Die weißen Kotflügel und die Aluminium-Tankabdeckungen kommen dadurch noch stärker zur Geltung.

Optionaler schwarzer Akrapovič-Hochleistungsauspuff

Bei der ersten XT500 waren 1976 das Auspuffrohr tief und der Endtopf hoch angesetzt. Kund*innen, die ihre XSR700 XTribute mit der optionalen Akrapovič-Auspuffanlage ausrüsten, können diesen Look wiederaufleben lassen. Mit einem schwarzen Finish - wie bei der originalen XT500 - verleiht dieses hochwertige 2-in-1-System einen radikalen Look und erzeugt einen rauen Auspuffton. Dies sind wichtige Merkmale, die den Scrambler-Charakter des Motorrads verstärken und die erstklassige Ausstattung dieses neuen Faster Sons-Modells unterstreichen.

Dirt bike meets Urban Scrambler

Um den Offroad-Stil der XT500 zu übernehmen, ist die XTribute mit einem verstrebten Lenker ausgestattet. Dieser Lenker sorgt nicht nur für den entsprechenden Urban Scrambler-Look, sondern auch für eine bequeme und aufrechte Sitzposition. Der breitere Lenker lässt sich leichter einschlagen und verbessert somit die Manövrierfähigkeit. Auch bei niedrigen Geschwindigkeiten. Die Griffe erinnern an den Dirt-Bike-Stil und die Fußrasten sind mit ihrem markanten Design dem Scrambler-Look angepasst.

Blockprofil-Reifen

Ästhetisch und praktisch erscheinen die Pirelli MT-60RS Reifen auf den 10-speichigen Gussfelgen der XSR700 Xtribute und unterstreichen den urbanen Look dieses Scramblers. Die Reifen überzeugen On- und Offroad durch hervorragenden Grip und einfaches Handling.

Spezieller Flachsitz und Gabelmanschetten

In Anlehnung an das Design der XT500 ist die XTribute mit einem flachen Sitz ausgestattet, auf dessen Rückseite ein dezentes XTribute-Logo eingeprägt ist. Sie sorgt für einen echten 80er-Jahre-Dirtbike-Look und bietet gleichzeitig modernen Sitzkomfort.

Beim Design der Yamaha Sport Heritage Linie wurde auf jedes kleine Detail geachtet - so auch auch bei der XSR700 XTribute. Die schwarzen Manschetten an der Vordergabel verstärken den Scrambler-Look. Die Sitzposition ist auf den verstrebten Lenker und die Offroad-Fußrasten sowie Griffe abgestimmt.

Leicht, kompakt und wendig

Mit einem Naßgewicht von nur 190 Kilogramm zählt die XSR700 XTribute zu den leichtesten Scrambler-Modellen. Der Stahlrohrrahmen und das kompakte Chassis machen die XTribute zu einem der wendigsten Modelle ihrer Klasse. Damit eignet sie sich für den Stadtverkehr ebenso wie für das Cruisen auf Landstraßen.

Cooler, klassischer Scrambler mit moderner Technologie

Die wahre Schönheit der XSR700 XTribute liegt in der Kombination lässiger Scrambler-Coolness und moderner Technologie. Das pure Design von Motor, Rahmen und Gabel im Kontrast zum Retro-Look der Aluminium-Tankabdeckungen, der goldenen Räder und der weißen Kotflügel unterstreicht die Schlichtheit und macht dieses Motorrad zur perfekten Hommage an die legendäre XT500.

Ausstattungsmerkmale XSR700

  • XSR-Family LED-Scheinwerfer
  • Überarbeitetes Cockpit mit integrierter Scheinwerferhalterung
  • Verbesserte Designdetails
  • Drehmomentstarker, EU5-konformer CP2-Motor mit 689 cm³
  • Leichter und schlanker Backbone-Rahmen
  • Entwickelt für optimalen Fahrspaß
  • Sicheres Fahrgefühl
  • Farbdesign und Grafiken inspiriert von Yamahas Vergangenheit
  • Außergewöhnlich sparsam im Verbrauch

Ausstattungsmerkmale XSR700 XTribute

  • LED-Komplettausstattung inklusive XSR-typischem Scheinwerfer
  • Überarbeitetes Cockpit-Layout mit schwarzem LCD-Display
  • „1981er“ Retro-Farbgebung und Grafiken der XT
  • Drehmomentstarker, EU5-konformer CP2-Motor mit 689 cm³
  • Leichter und schlanker Backbone-Rahmen
  • Offroad-Lenker und -Griffe sowie robuste Fußrasten
  • Pirelli MT60RS-Reifen mit Blockprofil für Asphalt und Schotter
  • Flache XT-Sitzbank, Gabelmanschetten und integrierte Scheinwerferhalterung
  • Leicht, kompakt und wendig


Verfügbarkeit

Die neue XSR700 und XSR700 XTribute sind laut Yamaha ab April 2022 lieferbar.

Farboptionen XSR700 / Heritage White / Heritage Black

Farboptionen XSR700 XTribute   Tech Black


Originalzubehör von Yamaha: Du kannst sie ganz für Dich haben

Du willst Deine XSR700 oder XSR700 XTribute noch unverwechselbarer machen, dann wirf einen Blick auf das Yamaha-Originalzubehör werfen.

Das Sortiment an Originalzubehör umfasst drei große Gruppen und hat für jedes Motorrad etwas zu bieten. Funktionelle Teile wie Windschilde und Gepäcksysteme wurden entwickelt, um die Fahrt so komfortabel wie möglich zu gestalten, während Kurbelwellen- und Achsenschutz dazu beitragen, dass jede XSR in hervorragendem Zustand bleibt.

Die große Auswahl an Stylingzubehör umfasst unteranderem Handprotektoren, niedrige Windschilde und hohe Kennzeichenhaltung. Und zur Performance-Linie zählen die schwarze Premium Akrapovič-Auspuffanlage sowie Federbein, Gabel und Billet-Einsteller von Öhlins.

MyGarage-App

Mit der MyGarage-App von Yamaha individualisieren Kund*innen zu Hause am Smartphone oder Laptop schnell und unkompliziert ihre virtuelle XSR700 bzw. XSR700 XTribute mit Originalzubehörteilen. Mit dieser kostenlosen App können Benutzer*innen Zubehörteile hinzufügen und entfernen, um sich ihre ideale XSR700-Konfiguration zusammenzustellen. Das fertige Ergebnis kann in 3D aus allen Blickwinkeln betrachtet werden.

MyGarage unterstützt Dich bei der Auswahl des passenden Zubehörs. Dein Wunsch kann in der App auch sofort per E-Mail an den Yamaha-Händler Deiner Wahl gesendet werden, um das ausgewählte Originalzubehör auch prompt an Deiner neuen XS700 montieren zu lassen.                                                                                    

Alle Informationen zu Originalzubehör und Bekleidung von Yamaha und die MyGarage-App stehen auf unserer Website zur Verfügung: www.yamaha-motor.at

Yamaha Faster Sons-Bekleidung

Yamaha Fahr- und Freizeitbekleidung aus der Faster Sons-Reihe ist am coolen Retro-Stil erkennbar. Viele Teile der Kollektion wurden von Roland Sands entworfen. Das Angebot umfasst u. a. T-Shirts, Arbeitshemden, Lederjacken, Wachsjacken oder Halbschalenhelme und wird ständig erweitert.

Die aktuelle Kollektion wartet auf Dich! Der Faster Sons-Look passt zu jedem Yamaha Sport Heritage-Bike.

MyRide

Die kostenlose MyRide-App von Yamaha gibt Fahrer*innen einer XSR700 die Chance, das Maximum an Genuss und Informationen aus jeder Fahrt herauszuholen. Sie ist für iOS- und Android-Geräte verfügbar, erfasst und speichert jede zurückgelegte Strecke und ermöglicht es User*innen, ihre eigene Story zu erstellen und Bilder hinzuzufügen, die auf sozialen Medien geteilt werden können. MyRide ermöglicht es auch, Fahrstatistiken wie Entfernung, Höhe, Höchstgeschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Beschleunigung und Schräglagenwinkel einzusehen und mit anderen User*Innen zu vergleichen.

BILDER

Tags: Yamaha

Support & Hinweise

Hinweise & Supportanfragen
Webdienst und Technische Anfragen Datenschutz - Impressum.

info@ginzinger.at
ginzinger.at

Adresse

Ginzinger GMBH
Frankenburgerstr. 19
4910 Ried/Innkreis

info@ginzinger.at