fbpx





SV650

SV650

Bei der neuen Suzuki SV 650 stehen folgende Faktoren klar im Mittelpunkt: Fahrspaß, Alltagstauglichkeit und Funktionalität. Für den Spaßfaktor sorgt der 645ccm DOHC 90° Zweizylinder V-Motor, der ein unkompliziertes, phänomenales Handling garantiert.

Im Vergleich zu ihrer Vorgängerin hat die neue SV650 um ganze acht Kilo abgespeckt und stattdessen um 3 PS Leistung zugelegt. Damit stellt sie die Gladius 650 eindeutig in den Schatten – am Papier und auf der Straße. Schlank und schnörkellos im Design, stabil und agil im Fahrverhalten, charakterstark und sparsam beim V2-Motor – so begeistert die SV650 auf allen Linien.

60 neue Teile im Motor sorgen für eine verbesserte Performance und das leichte Gewicht. Zudem wurden Fahrwerk, Ausstattung und Fahrwerk von Grund auf überarbeitet, was dazu führte, dass insgesamt über 140 Teile verändert und neu konstruiert wurden. Ziel war immer die Fokussierung auf das Wesentliche: Ein Motorrad zu schaffen, das einen hohen Spaßfaktor, mit einem ansprechendem Design und hoher Zuverlässlichkeit vereint.

 

 2020

Previous Next Play Pause
1 2 3 4

 2021

Previous Next Play Pause
1 2 3 4

 

 

 

90° V-Twin mit Doppelzündung

Dieser Suzuki V2 ist ein Glanzstück der Ingenieurskunst und unglaublich vielseitig. Im unteren Drehzahlbereich liefert er viel gut kontrollierbares Drehmoment und erzeugt dabei einen satten Sound. Auch bei mittleren Drehzahlen hängt er ruckfrei am Gas und ist voll und ganz unter Kontrolle.

 

Low RPM Assist

Über die Leerlaufregelung wird die Motordrehzahl beim Anfahren und bei niedriger Fahrgeschwindigkeit geringfügig erhöht. Diese neue Funktion erschwert das Abwürgen des Motors beim Losfahren oder bei sehr niedrigen Drehzahlen, was besonders im Stop-and-Go-Verkehr nützlich ist.

 

Schlanke Erscheinung

Die knappen Seitenverkleidungen und die ergonomisch optimierte Sitzform verleihen ein schnittiges Profil. Der Fahrer steht mit beiden Beinen sicher auf dem Boden. Die schmale Sitzbank ist nur 785 mm hoch und lässt dem Fahrer genügend Raum für Haltungsänderungen auf kurviger Strecke. Mit den praktischen Schlaufen unter der Sitzbank lässt sich Gepäck befestigen.

1000PS Bericht

Neue Farben für das V2 Naked Bike | Suzuki zieht das bisherige Auffrischungsprogramm souverän durch und präsentiert auch für die quirlige SV650 neue Farben. Quelle: 1000ps.at 

Euro 5 für die neue Suzuki SV650

Als Teil des 2021er Updates mussten die SV650 Geschwister natürlich auch die Euro5 Hürde überwinden, was mit nur geringen Leistungseinbußen geschafft wurde. Der 645ccm DOHC 90° Zweizylinder V-Motor leistet nun 73 PS bei 8.500 Umdrehungen (3 PS weniger als zuvor) und 64 Nm bei 6.800 Umdrehungen - ein Unterschied, der in der Praxis kaum spürbar sein wird. Beide Versionen können auf 48 PS gedrosselt werden, womit sie auch mit dem A2-Führerschein bewegt werden dürfen. An der restlichen Technik ändert sich nichts.

Frische Farben für SV650

Die SV650 ist in glänzendem Schwarz mit einem goldenen Rahmen erhältlich. Für diejenigen, die farbigere Varianten bevorzugen, gibt es das V2 Bike außerdem in Weiß mit einem roten Rahmen und roten Felgen. Eine weitere mattschwarze Variante mit blauem Rahmen und blauen Felgen ist ebenfalls verfügbar.

Technische Daten

 

Support & Hinweise

Hinweise & Supportanfragen
Webdienst und Technische Anfragen Datenschutz - Impressum.

info@ginzinger.at
ginzinger.at

Adresse

Ginzinger GMBH
Frankenburgerstr. 19
4910 Ried/Innkreis

info@ginzinger.at