fbpx





Kawasaki News und Presseberichte

Z1000 R Edition

Z1000 R Edition

„Sugomi“ - furchteinflößende Ausstrahlung: Das einmalige, aggressive Design bringt die Z1000R mit verbesserten Features auf eine neue Stufe. Viele Detailverbesserungen, hochwertige Komponenten und spezielle R-Design-Merkmale werten die Performance der Z1000 R auf, ohne den rohen Charakter eines Naked Bikes vermissen zu lassen.

Sugomi Design-Philosophie

„Sugomi“ steht im Japanischen für „starker Charakter“, „beeindruckend“, „furchteinflößend“ oder „starke Ausstrahlung“. Diese Begriffe spiegeln sich wiederum im Design der Z1000 wider. Die Z1000 bringt die Dynamik eines geduckten Panthers zum Ausdruck, der sprungbereit auf seine Beute lauert, ehe sich seine Körperspannung und Kraft im entscheidenden Sprung entlädt.

z1000r-01
z1000r-02
z1000r-03
Previous Next Play Pause
1 2 3
Viertakt-Reihenvierzylinder mit 1.043 cm³

Kraftvoller Durchzug in allen Drehzahlenbereichen bis zum roten Bereich. Der Motor bietet ein hervorragendes Ansprechverhalten, viel Kraft im mittleren Drehzahlbereich und ein faszinierendes Ansauggeräusch.

LED-Frontlicht

Die schmale und kompakte Frontmaske wurde so tief wie möglich positioniert und verlängert die Linie, welche auf dem Tank beginnt. Es ist das erste Mal, dass Kawasaki ein LED-Frontlicht ohne Reflektoren verbaut.

Betörendes Ansauggeräusch

Beschleunigung nicht nur körperlich zu spüren, sondern auch hörbar. Genau das war die Vorgabe bei der ausgeklügelten Ansauggeräusch-Optimierung, die ein wesentliches Element des begeisternden Fahrgefühls ist.

Endschalldämpfer

Der Vorschalldämpfer unter dem Motor ermöglicht kleinere Endschalldämpfer und trägt zur Massenzentralisierung sowie zu einem kompakteren Styling bei. Die Schalldämpfer-Endkappen sorgen für einen sportlichen Auftritt.

Brembo-Bremsanlage

Die 310-mm-Bremsscheiben (mit einer Nut) sowie die radial montierten M50-Bremszangen von Brembo mit Stahlflexleitungen sorgen für hervorragende Bremsleistungen.

Massenzentralisierung

Der Vorschalldämpfer unter dem Motor sowie die horizontale Back-Link-Hinterradfederung tragen mit zur Zentralisierung der Massen bei. Das Ergebnis ist ein leichtes, agiles Handling.

Cool-Air-System

Das Cool-Air-System nutzt Kanäle an der vorderen Verkleidung, um frische, kühle Luft zur Airbox zu leiten. Das minimiert Leistungsverluste durch zu warme Ansaugluft. Gleichzeitig erzeugt es ein markantes Ansauggeräusch.

Fallstrom-Drosselklappengehäuse

Die Gehäuse steigern die Leistungsfähigkeit und tragen unter anderem sogar einen kleinen Teil zur Zentralisierung der Massen bei. Die Länge der Ansaugtrichter hilft zudem, das Ansprechverhalten im mittleren Drehzahlbereich zu verbessern.

Technische Daten

Tags: Supernaked