fbpx





Aprilia Tuono 125

Tuono 125 - NEU

Die neue Aprilia Tuono 125 ist ein ebenso dynamisches wie leichtes Motorrad, ideal für jüngere Fahrer, die große Leistung und eine starke Persönlichkeit suchen.

 

Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Entworfen, entwickelt und gebaut in Italien, besticht sie durch sein superfeines Fahrwerk, sein kühnes Design und seinen kraftvollen Motor. 

 

Stil

Das Aprilia 125er Sportmotorradprogramm wird komplett erneuert und in Sachen Leistung, Verarbeitung, Sicherheit und Serienausstattung entscheidend verbessert.

 

Euro 5

Die Aprilia Tuono 125 wird von einem neuen flüssigkeitsgekühlten Einzylinder mit Vierventilsteuerung angetrieben. Ein Herz, das jetzt nach Euro 5 homologiert ist, bereit, jeden zukünftigen Fahrer zu begeistern. 

 

Chassis

Der Rahmen der Aprilia Tuono 125 ist ein Meisterwerk aus reinem Aluminium. Ein dank der Rennstreckenerfahrung des Aprilia Racing Teams entstandenes Meisterwerk, geformt, um ein Höchstmaß an Stabilität, Geschwindigkeit und Handling zu erreichen.

 

Komfort

Die Aprilia Tuono 125 verfügt über den größten Kraftstofftank ihrer Klasse (14,5 Liter), ein größeres Fach unter der Sitzbank und ist optional mit einer USB-Ladebuchse und dem elektronischen Quick Shifter ausgestattet.

Quick-Shifter

Die Aprilia Tuono 125 ist für die Installation von Quick Shift vorbereitet, einem innovativen Schnellschaltsystem, das von Aprilia auf Rennstrecken in aller Welt getestet wurde. Dieses fortschrittliche elektronische System ermöglicht es dem Fahrer, hochzuschalten, während er die Drosselklappe offen hält, ohne die Kupplung zu betätigen. 

Digitale Instrumente

Die Aprilia Tuono 125 verfügt über eine neue digitale Instrumentierung voller nützlicher Informationen für die Fahrt, wie z.B. die Tankanzeige, den momentanen und durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch, die verbleibende Reichweite und vieles mehr. Es ist außerdem mit einer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet und bereit für die Verbindung mit Aprilia MIA: der App, die das Smartphone mit dem Motorrad verbindet und so ein noch aufregenderes Fahrerlebnis ermöglicht. 

Die neue Dimension der Geschwindigkeit

Die Abmessungen der Front der Aprilia Tuono 125 wurden überarbeitet, um sie kompakter zu machen und gleichzeitig den für alle Tuonos typischen Schutz vor dem Fahrtwind zu gewährleisten, ebenso wie die Abmessungen der Motorspitze reduziert wurden, die sich nun stärker verjüngt.

ABS

Die Aprilia Tuono 125 zeichnet sich auch durch das neue, weiterentwickelte Zweikanal-ABS aus, das in Zusammenarbeit mit Bosch entwickelt wurde und mit einem Anti-Kipp-System für den Fall einer Notbremsung ausgestattet ist. Die Stabilität und Straßenlage in Kurven wird durch neue Michelin-Reifen mit 140 mm Querschnitt an der Hinterachse verbessert.

1000PS Bericht

Komplette Überarbeitung für die A1-Aprilias | Für das Jahr 2021 wurden RS 125 und Tuono 125 von Grund auf überarbeitet: Neues Design, neuer Motor, LC-Display, neue ECU und vieles mehr. Quelle: 1000ps.at 

Frische Optik für die 125er Aprilias

Das Frontdesign der Aprilia RS 125 und Tuono 125 ist inspiriert von dem der brandneuen RS 660 und Tuono 660, der durch die ikonische Dreifach-Frontscheinwerferanordnung betont wird. Bei beiden Motorrädern ist das Beleuchtungssystem komplett in LED ausgeführt, wobei die vorderen Blinker in die Scheinwerfer integriert sind. Die Abmessungen der Frontpartie der Tuono 125 wurden komplett überarbeitet, um sie kompakter zu machen, obwohl sie immer noch den für alle Tuono-Versionen typischen Windschutz gewährleistet. Beide Modelle verfügen über eine neue LC-Instrumentierung mit einer Fülle von Fahrinformationen (u.a. Tankanzeige, Momentan- und Durchschnittsverbrauch sowie Restreichweite). Das Kombiinstrument ist in zwei Farben (weiß oder hellblau) hinterleuchtet und einbaufertig für die Aprilia MIA-Multimediaplattform; damit lässt sich das Smartphone via Bluetooth mit dem Fahrzeug verbinden. 

Aprilia RS125 und Tuono 125: Zweikanal und neue Serienbereifung

Die Aprilia RS 125 und Tuono 125 zeichnen sich außerdem durch ihr neues Zweikanal-ABS aus, das in Zusammenarbeit mit Bosch entwickelt wurde und über ein Kippschutzsystem im Falle einer Notbremsung verfügt. Die Stabilität und der Grip in Kurven soll dank der neuen Michelin-Reifen steigen, die hinten nun auf 140 mm verbreitert wurden. Der Aluminiumrahmen der RS 125 ist jetzt schwarz lackiert, ebenso wie der Motor, die Fußrasten und die Gabelbrücke bei beiden Modellen. Die Upside-Down-Gabel und der an der asymmetrischen Schwinge montierte Monoshock-Dämpfer runden das Paket ab.

Verbesserte Ausstattung in den A1 Bikes

Das Bremssystem setzt auf einen radialen Bremssattel (verbunden mit dem Hauptzylinder über Stahlflexleitung), der eine 300mm Stahlscheibe greift. Mit 14,5 Liter Tank siedeln sich RS 125 und die Tuono 125 am oberen Ende der Klasse an, ein geräumigeres Fach unter der Sitzbank, das groß genug für ein 8-Zoll-Tablet ist (mit optionalem USB-Ladeanschluss) sorgt für überraschend viel Stauraum. Zusätzlich sind sie die einzigen 125er mit einem optionalen Quickshifter. Die Stummellenker der RS 125 sind jetzt in einer um 18 mm höheren Position montiert, was dem Fahrkomfort zugute kommt.

Neuer Aprilia 15 PS Einzylinder

Bei beiden Modellen feiert ein neuer flüssigkeitsgekühlter Einzylindermotor mit Vierventilsteuerung sein Debüt, der im Bereich der Thermodynamik komplett überarbeitet wurde: Neuer Kopf für den neu gestalteten Brennraum, neue Ansaug- und Abgaskanäle und eine neuen Iridium-Zündkerze. Die Nockenwellen mit aggressiverer Ventilsteuerung sind ebenfalls neu, während die Drosselklappe nun höher positioniert ist, um den Ansaugluftstrom zum Kopf direkter zu machen. Die Auspuffanlage wurde ebenso neu gestaltet und verfügt nun über eine neue Auspuffanlage mit einem effizienteren Katalysatorsystem. Die Drehmomentkurve soll nun robuster sein und die maximale Leistung wird bei niedrigeren Drehzahlen entwickelt, was unter anderem einen geringeren Kraftstoffverbrauch ermöglicht, auch dank des verfeinerten elektronischen Managements, das durch die neue Marelli MIUG4 ECU gewährleistet wird.

Aprilia RS 125 und Tuono 125 Farben

Die Aprilia RS 125 ist in zwei Farbvarianten erhältlich: Aprilia Black, das sich durch die Kombination von Schwarz und Rot auszeichnet, und Sintesi Blue. Die RS 125 ist auch in der GP Replica Version erhältlich, deren Grafiken denen der Aprilia RS-GP MotoGP-Bikes ähnlich sind. Sie ist serienmäßig mit dem Quickshifter und der Heckverkleidung zur Abdeckung des Soziussitzes ausgestattet.

Die Aprilia Tuono 125 ist in drei Lackierungen erhältlich: Aprilia Black, das sich durch die Kombination von Rot und Block auszeichnet; Lightning White mit matten Weiß- und Grautönen, sowie Arrow Gray, mit glänzenden Grau- und Schwarztönen.

Technische Daten

 

Tags: 125er

Support & Hinweise

Hinweise & Supportanfragen
Webdienst und Technische Anfragen Datenschutz - Impressum.

info@ginzinger.at
ginzinger.at

Adresse

Ginzinger GMBH
Frankenburgerstr. 19
4910 Ried/Innkreis

info@ginzinger.at