fbpx




Yamaha

R6 Race

R6 Race

Die R6 RACE basiert auf einem der erfolgreichsten WorldSSP-Bikes aller Zeiten und ist die ultimative Maschine für Rennsportfans genau wie für nationale Supersport-Lizenzfahrer.

 Nur in der R-World.

Nach einer alle Rekorde schlagenden Saison 2020 mit der R6 steht Andrea Locatelli jetzt auf der Liste der WorldSSP-Champions auf diesem legendären Bike, das sich weiterhin als erste Wahl in Supersport-Rennen und bei Fans von Tagesrennen und nationalen Rennfahrern bewährt.

Die R6 RACE ist nur für den Einsatz auf Rennstrecken gedacht. Sie steht für sofortige Leistung, präzises Handling und messerscharfes Kurvenfahren mit absolut spannenden Erlebnissen! Angetrieben wird sie von einem leichten flüssigkeitsgekühlten DOHC-Vierzylindermotor mit 599 ccm. Mit ihrem Deltabox-Alu-Rahmen, einem Magnesium-Heckrahmen, der hochwertigen Frontgabel und dem KYB Heckstoßdämpfer bietet sie maximale Leistung auf geraden Strecken und in gewagten Kurven.

Previous Next Play Pause
1 2

Auf einen Blick

  • Radikales R-Serie-Design
  • Vierzylinder-Reihenmotor mit Vierventiltechnik, DOHC und 599 ccm Hubraum
  • Hightech-Elektroniksysteme
  • Federgabeltechnik wie bei der R1
  • Vorderbremsen in R1-Spezifikation
  • Schlanker Magnesium-Heckrahmen
  • Leichter Aluminiumtank
  • Aerodynamisch effiziente Verkleidung
  • Ergonomische Sitzposition

Die R6 RACE basiert auf einem der erfolgreichsten WorldSSP-Bikes aller Zeiten und ist die ultimative Maschine für Rennsportfans genau wie für nationale Supersport-Lizenzfahrer.

 Radikales R-Serie-Design

Die R6 RACE ist im neuesten R-Serie-Design gehalten. Die versenkten Scheinwerfer der aggressiven Frontpartie sind auf den ersten Blick nicht zu erkennen. Die zwei LED-Positionsleuchten betonen den radikalen Look der R-Serie zusätzlich. Die markante Verkleidung und die fließenden horizontalen Linien verraten es: Die ultimative 600er Supersport von Yamaha hat eine Menge Rennsportgene.

 

 Vierzylinder-Reihenmotor

Der flüssigkeitsgekühlte DOHC-Vierzylinder-Reihenmotor mit 599 ccm und Titanventilen sorgt für ein perfektes Gleichgewicht von Kraft und Leistung. Das Verdichtungsverhältnis von 13,1:1 und der leichte, geschmiedete Kolben ermöglichen sanfte Kraftentfaltung bei hohen Drehzahlen für ein abgerundetes Fahrerlebnis. Das herrliche Design der Magnesium-Motorabdeckung spart noch mehr Gewicht ein.

Vorderbremsen R1-Spezifikation

Passend zur hochwertigen 43-mm-Frontgabel ist die R6 RACE vorne mit zwei Bremsscheiben (320 mm) bestückt, die von radial angebrachten Vierkolben-Sätteln in die Zange genommen werden. Mit identischen Spezifikationen wie bei der R1 erreicht dieses moderne, führende Design herausragende Bremsleistung, während das ABS dafür sorgt, dass in allen Situationen die Bremskontrolle bestehen bleibt.

 Federgabeltechnik wie bei der R1

Seit der Einführung unserer ersten R6 setzt der extreme Supersportler dank Leichtbauweise immer wieder Maßstäbe in puncto Handling, Agilität und Fahrbarkeit. Und damit diese siegverwöhnte 600er auch weiterhin in Führung bleibt, ist die R6 RACE mit einer komplett verstellbaren 43-mm-Vorderradgabel ausgestattet, mit speziell auf die R6 abgestimmten Federungswerten für optimales Handling.

 Hightech-Elektroniksysteme

Die R6 RACE ist mit ihren topmodernen Elektroniksystemen das technisch anspruchsvollste 600er Supersport-Bike, das Yamaha je gebaut hat. Die sechsstufige Traktionskontrolle (TCS), der Schaltassistent (QSS) für automatisches Hochschalten sowie die D-MODE-Funktion zum Einstellen der Motorleistung helfen Ihnen, die R6 RACE sicher und souverän zu beherrschen.

 Magnesium-Heckrahmen

Die R6 verdankt ihr niedriges Gewicht nicht zuletzt dem Heckrahmen aus CF-Magnesium-Druckguss. Dieser fördert auch die Massezentralisierung, und weil er besonders schmal ist, schlagen auch hervorragende ergonomische Abmessungen zu Buche. Diese Bauweise erlaubt Ihnen, eng an das Chassis angeschmiegt die Maschine bestens zu beherrschen und aerodynamisch effizient zu fahren.

 Leichter Aluminiumtank

Die R6 RACE ist mit einem leichten Alu-Kraftstofftank ausgestattet, der so geformt ist, dass Sie das Körpergewicht ungehindert in die optimale Fahrposition verlagern können. Dieser meisterhaft von Hand gearbeitete 17-Liter-Tank demonstriert exemplarisch die Premium-Spezifikation. Und dank tiefer Kniemulden können Sie sich eng anschmiegen

 Effiziente Verkleidung

Einer der Hauptgründe für die Dominanz der R6 in der WorldSSP-Rennserie in den letzten Jahren war die aerodynamisch effiziente Verkleidung. Die dynamische Linienführung der Frontverkleidung und der rennsporterprobte Windschild wurden vom Design der R-Serie abgeleitet. Sie unterstreichen die DNA der R-Serie und sind mit maßgeblich für die herausragende Leistung.

Technische Daten

1000PS Bericht

Kein Euro5, deshalb Track-Use-Only | Eine Ära geht zu Ende: Nach über 20 Jahren wird die Yamaha R6 nicht mehr für den Straßenbetrieb verkauft. Um die Euro5-Hürde zum umgehen, demontieren die Japaner alle StVO-relevanten Parts präsentieren damit die R6 Race. Quelle: 1000ps.at

 

Homologierte Yamaha YZF-R6 ab 2021 nicht mehr verfügbar

Ab kommenden Jahr ist die R6 nicht mehr in der homologierten Variante, sprich der Straßenversion, verfügbar. Seit 1999 ist diese legendäre 600er bereits am Markt, doch sehr häufig hat sie ihren Weg in Rennwettbewerbe oder auf Trackdays gefunden, weshalb dieser Schritt von Yamaha vielleicht sogar clever ist. In der Presseaussendung spricht man von einem "rennorientierten Preis", was für einen leichten Preisnachlass im Vergleich zur bisherigen R6 sprechen könnte.

GYTR Rennkit für Trackday- und Renneinsätze

Mit dem Marktstart der Yamaha YZF-R6 Race im Jänner 2021 kann auch gleich das dazu passende GYTR (Genuine Yamaha Technology Racing) Rennkit bestellt werden. Dieses verwandelt die recht normal aussehende R6 in ein echtes Rennbike und umfasst folgende Teile:

  • GYTR Race-Verkleidungsset
  • Vollständiges Race-System von Akrapovic
  • GYTR ECU-Set
  • GYTR-Kabelsatz-Set
  • GYTR Ein-/Aus-Schalter
  • GYTR Interface-Kabel
  • GYTR AIS-Steckerset
  • GYTR ABS-Emulator
  • Schlüsselloser GYTR-Tankdeckel
  • GYTR Sitzpolster
  • Bremsleitungs-Set aus
  • Edelstahl für vorn und hinten
  • Bremshebelschutz vorn
  • GYTR vollständig einstellbares Race-Fußrasten mit optionalem umgedrehten Schaltschema
  • Kettenradprotektor hinten (Haifischflosse)
  • Kettenradantrieb 14T passt zur 520 Kettenanpassung
  • Kettenradprotektor hinten, 45 passt zur 520 Kettenanpassung
  • Kettenrad-Muttersatz für 520er Anpassung
  • DID Gold-Race-Kette 520er Anpassung
  • Paddock-Ständerhaken hinten
  • Paddock-Ständer

Support & Hinweise

Hinweise & Supportanfragen
Webdienst und Technische Anfragen Datenschutz - Impressum.

info@ginzinger.at
ginzinger.at

Adresse

Ginzinger GMBH
Frankenburgerstr. 19
4910 Ried/Innkreis

info@ginzinger.at