Aprilia bei Ginzinger "be a racer"

Tuono 125 ab € 4.150,-

Die Tuono 125 ist eindeutig eine Aprilia: sportlich, dynamisch, leichtfüßig. Ihren coolen Look hat sie von ihrer großen Schwester der Tuono 1100 V4 übernommen.

 Designed, entwickelt und “made in Italy”. Neben dem neuen Design bietet die Aprilia Tuono 125 der Aprilia Youngstars das Beste in Bezug auf Konstruktion, Komponenten und technischen Features. Ausschließlich Vorderrad-ABS.

Tuono 125 dark warrior
Tuono 125 dark warrior
Tuono 125 red hero
Tuono 125 red hero
Tuono 125 red hero
Tuono 125 red hero
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6

Aprilia Tuono 125 Carbon Look

Carbon teile 01Carbon teile 02Carbon teile 03


 

Euro 4, Umweltfreundlich und Top-Performance in Einem

Von vorne sind die Aprilia Tuono 125 und die Aprilia Tuono 1100 V4 selbst vom Profi auf den ersten Blick kaum zu unterscheiden. Sportlich, mit aerodynamischer Frontverkleidung, mit modernstem Rahmenlayout und leistungsstarkem Motor geht die Tuono 125 an den Start. Eine echte Supersport Naked in der 125er-Klasse. Ein Motorrad mit Charakter. Ihren coolen Look setzt sie auf der Straße leistungsstark in Szene. Auf der Landstraße dynamisch und präzise von Kurve zu Kurve, überzeugt das Fahrwerk in der City durch bestes Handling. Mit aufrechter Sitzposition und breitem „Superbike-Lenker“ werden Begriffe wie Komfort und Fahrzeugkontrolle bei der Tuono 125 groß geschrieben.

Sehen und gesehen werden. Mit ihrer auffälligen Frontscheinwerferpartie ist der sportliche Einzylinder von der großen V4-Schwester kaum zu unterscheiden. Die lichtstarke Dreierkombination der Scheinwerfer sorgt im Dunkeln für perfekte Fahrbahnausleuchtung. Der formschöne 14 Liter Tank steht für reichlich Kilometer am Stück. Sein Layout garantiert besten Knieschluss für optimalen Kontakt zur Maschine.

Für den Antrieb der Aprilia Tuono 125 sorgt ein leistungsstarker, flüssigkeitsgekühlter Einzylinder-Viertaktmotor mit 124 cm³ Hubraum und elektronischer Benzineinspritzung. Über zwei obenliegende Nockenwellen und vier Ventile werden die Gaswechsel gesteuert. Bereits aus niedrigen Drehzahlen spricht das kompakte, leichte Triebwerk drehfreudig an. Eine Ausgleichswelle reduziert Vibrationen auf ein Minimum. Leistungsstark und mit Euro4-Homologation umweltfreundlich, zeigt sich der Motor von seiner besten Seite. Als weiteres Hightech bietet Aprilia als Zubehör für die Tuono 125 einen Schaltautomat – Quick Shift – an. Das System ermöglicht extrem schnelles Heraufschalten ohne Kupplungsbetätigung bei geöffneter Drosselklappe. Dazu unterbricht die Fahrzeugelektronik kurzfristig den Kraftfluss. Mit Blick auf die Zentralisierung der Massen, ist der sportive Schalldämpfer ästhetisch und aerodynamisch in den Bugspoiler integriert.

Verbesserung der Qualität durch die Einführung einer O-Ring Antriebskette.

Ein Fahrwerk der Extraklasse

Der Auftritt in edlem Schwarz unterstreicht das Chassis der Tuono 125, ein Kunstwerk inspiriert durch Geschwindigkeit und maximaler Performance.

Fahrwerke „Made in Noale“ sind eine Klasse für sich. Insgesamt 54 Weltmeistertitel hat Aprilia Racing seit 1992 in verschiedenen Klassen der Motorrad Weltmeisterschaft gewonnen. In der WM entstanden die extrem leichten Aluminium-Brückenrahmen, dort wurden sie entwickelt, getestet und zum Sieg geführt. Absolut verwindungssteife Rahmenkonstruktionen, die Aprilia auf die Serienproduktion überträgt. Rahmen, die in Kombination mit den weiteren Fahrwerkselementen ein Höchstmaß an Fahrleistung und Fahrspaß garantieren.

Æ41 mm Upside-down-Gabel führt das 17“-Vorderrad. Per Monofederbein stützt sich die asymmetrische Hinterradschwinge gegen den Rahmen ab. Das Design der Schwinge stammt ebenfalls aus dem Rennsport und wird in gleicher Form an der Tuono V4 eingesetzt. Schöne 6-Speichen-Aluminiumgussräder sorgen für eine klasse Optik und leichtes Einlenken in Kurven. In puncto Bremsen geht Aprilia auch bei der Tuono 125 keine Kompromisse ein. Im Vorderrad reduziert ein radial montierter Vierkolben-Bremssattel in Kombination mit einer großen, Æ300 mm Stahlbremsscheibe das Tempo. Für zusätzliche Sicherheit ist die vordere Bremsanlage mit einem Bosch 1-Kanal-ABS ausgestattet.

Æ220 mm Bremsscheibe und einen Einkolben-Bremssattel verzögert. Ein Hallgeber am Hinterrad, gibt der ABS-Elektronik bei Extrembremsungen mit dem Vorderrad Informationen, um ein Abheben des Hinterrades – z.B. bei Gefälle oder unebener Fahrbahn – zu erkennen.

Abgerundet wird die Tuono 125 durch die neuen Michelin Reifen.

Ergonomie, Kontrolle und Komfort

Optisch ganz auf Supersport-Naked, ist die Aprilia Tuono 125 ansonsten rundum auf Komfort getrimmt. Komfortabel aufrecht sitzend, den Lenker sicher im Griff, hat der Fahrer seine Maschine jederzeit unter Kontrolle. Ergonomisch ist die Position der Fahrerfußrasten für langes, ermüdungsfreies Fahren ausgelegt. Fahrer- und Beifahrerrasten sind mit Gummiprofilen gegen Vibrationen ausgestattet.

Als die Einzige ihrer Klasse ist die Aprilia Tuono 125 mit einer Halbverkleidung ausgestattet. In Design und Farbgebung bildet sie mit Tank, Sitzbank, Rahmen- und Heckverkleidung eine elegante Einheit. Die Frontverkleidung punktet mit ihrer sportlichen Optik und einem deutlichen Plus in puncto Aerodynamik und Komfort. Ob allein oder zu zweit, ausgesprochen komfortabel zeigt sich auch die lange, gut gepolsterte Sitzbank. Integrierte Haltegriffe für den Beifahrer und das sichere Ablagefach unter der Sitzbank runden das Thema Komfort ab.

Technische Daten

 

Tags: 125er

Support & Hinweise

Hinweise & Supportanfragen
Webdienst und Technische Anfragen Datenschutz - Impressum.

info@ginzinger.at
ginzinger.at

Adresse

Ginzinger GMBH
Frankenburgerstr. 19
4910 Ried/Innkreis

info@ginzinger.at