fbpx





Aprilia bei Ginzinger "be a racer"

SX 50

Das Know-how und die Erfahrung, die sich Aprilia mit sieben gewonnenen Weltmeistertiteln in der Supermoto-WM erworben hat, spiegeln sich in Stil und Technik der neuen SX 50 wider. Rennsport ist Aprilias Plattform, um technische Ideen und Lösungen zu testen und zu entwickeln. Ideen und Lösungen, die für Rennmaschinen gemacht und für die Serienmaschinen von Aprilia genutzt werden.

 

SX-50-02
SX-50-Green-Energy-02
SX-50-Green-Energy
SX-50
SX50-01
SX50-02
SX50-03
SX50-04
SX50
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7 8 9

 

Ihr rundum neues Design macht den jungen, dynamischen und modernen Look der neuen SX 50 aus. Extrem schlank und kompakt. Farben und Grafik tragen die Handschrift von Aprilia Racing.

Der Scheinwerfer, perfekt in die Verkleidung integriert, sorgt für Sicht und Sicherheit. Ein Detail, das auf den ersten Blick anmacht, sich harmonisch in das Gesamtdesign von Tank, Vorderradabdeckung und Cockpitverkleidung einfügt. Das Cockpit ist auf das Wesentliche reduziert. Übersichtlich, klar und modern, bietet das Digitalinstrument alle wichtigen Informationen auf einen Blick. Kupplungszug und Bremsleitung sind optimal verlegt, stören die Sicht auf das Instrument nicht. Zwei Tageskilometerzähler, Top-Speed-Recording, Batteriespannung sowie die Tageszeitangabe zählen zu den praktischen Zusatzfunktionen.

Die konisch zulaufende Sitzbank, mit nur 860 mm Sitzhöhe, bietet reichlich Platz für Fahrer und Beifahrer. Sie zeichnet sich durch ihre schlanke Linienführung aus und ist farblich in das Grafikdesign der Bodyparts integriert. Die Sitzbank bietet optimale Bewegungsfreiheit, ermöglicht es dem Piloten, auf der Straße und beim Off-Road-Einsatz, stets seine perfekte Sitzposition zu finden. Die Griffe für den Beifahrer sind unauffällig in die schlanke Heckverkleidung integriert.

Perfekt gelöst, das abschließbare Tankschloss mit glatter Abdeckung. Es verlängert die Linien von Heck und Sitzbank und gibt dem Fahrer zusätzliche Bewegungsfreiheit.

Zukunftsweisendes Rahmendesign ist die Stärke der Marke Aprilia. Der Brückenrahmen aus hochfestem Stahl bildet eine direkte, stabile Verbindung zwischen Steuerkopf und Schwingendrehpunkt. Auf hohe Belastungen und Anforderungen ausgelegt, ist er selbstverständlich bestens für Fahrten im Gelände gerüstet. Bei der Entwicklung legten die Ingenieure Wert auf eine leichte Bauweise, die zugleich Verwindungssteifigkeit und hohe Festigkeit garantiert.

Die neue SX 50 ist in der Farbe „Rot Acceleration“ verfügbar.

Neu 2019:  SX 50 in einer "freundlicheren" Version mit tieferen Sattel (815 mm) und attraktiven Green Energy Graphics.

Technische Daten

Tags: Aprilia, Moped