fbpx





Aprilia Tuono 660 Gratis Upgrade mit Sensorbox!

Das Angebot gilt für Tuono 660 Neufahrzeuge, Aktionszeitraum vom 01.06.2021 bis Ende Juli 2021 ! 

Die Montage der Mehr-Achsen-IMU, die bei der sportlichen RS 660 zur Serienausstattung zählt, kann an der TUONO 660 jetzt nachgerüstet werden. Sie eröffnet dem Fahrer weitere technische Highlights, die die Sicherheit sowie die eigene Fahrperformance nochmals verbessern. Mit der Sensorbox wird das Fahrassistenzpaket der TUONO 660 um Kurven-ABS und Kurvenlichtfunktion erweitert. Darüber hinaus regeln die Systeme Traction Control, Wheelie Control, Emergency Brake und Rear Lift-up Mitigation noch präziser und feiner.

Die IMU-Sensorbox ist ein innovatives und technologisches System, das es ermöglicht, die Fahrleistung zu steigern, indem es auf folgende Funktionen einwirkt:

Kurvenlicht:
Die Sensorbox ist in der Lage zu erkennen, wenn sich das Fahrzeug über einen bestimmten Winkel neigt, und aktiviert automatisch die Seitenlichter am Frontscheinwerfer, die die Sicherheit und Sichtbarkeit bei Kurvenfahrten erhöhen.

Tuono 660 Upgrade 1Tuono 660 Upgrade 2Tuono 660 Upgrade

oCB (Optimize Curve Braking): Dank der Sensorbox kann Ihr ABS-System nun auch bei Schräglage des Motorrads arbeiten. Sollten Sie also aus irgendeinem Grund in Schräglage bremsen müssen, kann das ABS ein Blockieren der Räder verhindern und so Ihre Sicherheit erhöhen.

RLP (Rear Lift Protection): Das Inertialsystem verfeinert die Erkennung der Bremsphase bei starker Verzögerung, die zum Abheben des Hinterrades führen kann. Das ABS greift dann ein und moduliert den Bremsdruck, um den Bodenkontakt der Hinterräder aufrechtzuerhalten. Das Verhindern des Abhebens der Hinterräder erhöht Ihre Sicherheit. Diese Funktion ist nur in den ABS-Stufen 2 und 3 aktiv.

AWC off (Anti Wheelie Control off): Dank der Sensorbox haben Sie nun die Möglichkeit, die Anti Wheelie Control zu deaktivieren, während die Traktionskontrolle aktiv bleibt.

AWC-, AEB- und ATC-Einstellung: Die APRC-Steuerung von Wheelie, Motorbremse und Traktion wird dank der in der IMU enthaltenen gyroskopischen Sensoren verfeinert, sodass der Algorithmus über mehr Informationen verfügt und folglich genauer und leistungsfähiger ist. Nicht verfügbar für die 35-kW-Version.

Tags: Aprilia

Support & Hinweise

Hinweise & Supportanfragen
Webdienst und Technische Anfragen Datenschutz - Impressum.

info@ginzinger.at
ginzinger.at

Adresse

Ginzinger GMBH
Frankenburgerstr. 19
4910 Ried/Innkreis

info@ginzinger.at