Unbenanntes Dokument

Zweirad Ginzinger | 7 mal in Österreich | Dein Motorradhändler seit 1974

Pflegeberatung

Pflegetips Wir geben Tips zur Ausrüstungspflege.
Es gibt viele Wege und auch Mittel die Ausrüstung zu pflegen und deren Funktion auch nach der Reinigung dauerhaft zu erhalten. Wir stellen hier Produkte aus unserem Sortiment vor die auch in unseren Filialen erhältlich sind und zeigen die Anwendung.

Investiert ein wenig Zeit und erfreut Euch an eurer Ausrüstung. Folder & Produkte der Ginzinger Pflegetips


Klick für Zoom

Helm-Außenschale

Reinigen Sie die Helmschale regelmäßig mit einer neutralen, handwarmen Seifenlauge oder einem kratzfreien Microfasertuch und lassen Sie den Helm an der Luft trocknen (halten Sie ihn von Hitzequellen fern). Polieren Sie den Helm mit einem weichen Tuch. Vermeiden Sie, dass der Helm mit lösungshaltigen Substanzen wie Lacke, Klebstoffen oder Kraftstoff in Berührung kommt.

Visier

Damit sich Insektenreste und anderer Schmutz leichter entfernen lassen, sollten Sie das Visier regelmäßig reinigen – am besten nach jeder Nutzung. Verwenden Sie dazu ein weiches Tuch und handwarmes Wasser, evtl. auch handwarme Seifenlauge oder Geschirrspülmittel. Trocknen Sie das Visier ebenfalls mit einem weichen Tuch (niemals Haartrockner verwenden). Auf keinen Fall sollten Sie Visierreiniger, Glasreiniger, Fenstersprays oder Lösungsmittel verwenden. Diese können die Beschichtung des Visiers und die Kunststoffoberfläche der Visiermechanik beschädigen!

Falls hartnäckige Schmutzreste zu entfernen sind, lassen Sie das nasse Tuch einige Zeit auf dem Visier liegen bis sich der Schmutz gelöst hat.

Herausnehmbare Innenfutter und Wangenpolster

Wangenpolster und Innenfutter herausnehmen und mit Hey Sport Texwash in handwarmem Wasser waschen und mit klarem Wasser nachspülen. Danach leicht ausdrücken und an der Luft trocknen lassen. Auf keinen Fall Waschmaschine oder Wäschetrockner benutzen.

Nicht herausnehmbare Innenfutter und Wangenpolster

Hey Sport Activ - Schaum reinigt und beseitigt Gerüche.

Die Produkte MOTUL Helmet & Visor Clean und MOTUL Helmet Interior Clean wurden speziell für die Visier- und Helmreinigung entwickelt.

 

 

 

Textilpflege
Klick für Zoom
Textilpflege

Um die Lebensdauer von Textilfasern und Geweben eines Produktes zu verlängern, sollte das Produkt stets wie folgt gereinigt werden: Textilmaterialien können Sie ohne Bedenken in Ihrer Waschmaschine waschen. Die Trommel der Waschmaschine bitte nur zur Hälfte füllen.

WICHTIG: Integrierte Protektoren (Schulter/Ellbogen) sowie Spezialschaum oder Rücken-CE-Protektor müssen unbedingt vor dem Waschvorgang entfernt werden. Vermeiden Sie intensive Spülvorgänge sowie „Schleudern“.

Zudem sollten Sie Ihre Textilbekleidung nach jeder Wäsche imprägnieren um den natürlichen Abperleffekt des Oberstoffes wiederherzustellen.

Grundlegende Tipps zum Umgang mit Textil-Imprägniermitteln

Gut imprägnierte Handschuhe sind schmutz- und wasserabweisend. Ein durchnässtes Obermaterial bewirkt Wärmeverlust. Eine gute Imprägnierung schützt also auch vor Kälte. Die Oberstoffe werden bereits bei der Herstellung imprägniert. Da die Imprägnierung über die Zeit ihre Wirkung verliert (wenn das Wasser nicht mehr vom Oberstoff abperlt), sollten die Handschuhe mit einem Imprägnierspray behandelt werden.

Nach Gebrauch die Bekleidung gut auslüften sowie evtl. Schmutz mittels einer weichen Bürste und mit klarem Wasser entfernen. Das Gewebe muss sauber und leicht feucht sein. Die Imprägnierung soll erst nach dem Waschen erfolgen.

Bitte Ihr Produkt ausschließlich im Freien oder in gut belüfteten Räumen behandeln. Die Imprägnierwirkung entwickelt sich am besten nach einer Wärmebehandlung mittels Trockner: zugelassene Höchsttemperatur siehe Pflegeetikett: Fön: 10 – 15 Minuten bei 20 – 30 cm Abstand, Bügeleisen Stufe 2, Baumwollhandtuch unterlegen. Imprägnierung entsprechend der Anzahl sowie Dauer der Regenfahrten wiederholen.

Tipps zur Verlängerung der Haltbarkeit von Gebrauchsteilen:

Bei hakenden Metall-Reißverschlüssen diese mit Kerzenwachs/Bleistiftmine oder Öl funktionsfähig machen. Kunststoff-Reißverschlüsse sind wartungsfrei.

 
 

Waschanleitung für Textilhandschuhe sowie Membranhandschuhe

  1. Handschuhe von Hand mit geeignetem Waschmittel waschen
  2. Um Waschmittelrückstände zu vermeiden, ausreichend klar spülen (Spülgang wiederholen)
  3. Nasse Handschuhe nicht auswringen, nicht kneten
  4. Handschuhe an der Luft trocknen (keine Heizung, Sonne oder Trockner)
  5. Kein Bleichmittel, keinen Weichspüler verwenden
  6. Nicht in chemische Reinigung geben

TIPP:
Falls nur das Innenfutter gewaschen werden soll, kann bei Membran- Handschuhen dieses mit etwas Wasser und Hey-Tex-Waschmittel gewaschen werden ohne den Außenhandschuh (Leder oder Textil etc.) nass zu machen.

 

LEderbekleidung
Klick für Zoom

Allgemeine Tipps für den fachgerechten Umgang mit Leder: (ausgenommen Rauleder oder Nubuk)

Held-Produkte aus Leder- bzw. aus Textil mit Lederbesatz: Nach jedem Gebrauch die Bekleidung gut auslüften sowie den Schmutz mittels einer weichen Bürste und mit klarem Wasser entfernen. Produkte nicht in luftdichten Plastiktaschen lagern. Leder niemals mit Lösungs- bzw. chemischen Mitteln behandeln, Leder nicht in der Waschmaschine waschen oder schleudern, es wird ausschließlich Handwäsche mit lauwarmem Wasser mit Lederwaschmittel empfohlen. Produkte mit Leder bei Raumtemperatur trocknen (vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, Heizung oder Fön).

 
 

Lederpflege

Um einer natürlichen Alterung von Leder bzw. mit Leder verarbeiteten Produkten vorzubeugen (Bildung von Rissen, spröde Oberfläche, Nachlassen der Widerstandskraft oder der Wasserdichte usw.) empfehlen wir die Behandlung unserer Produkte mit Pflegeprodukten.

Bitte beachten Sie, dass die Behandlung von Leder die Optik des Originalleders etwas verändern kann, die Funktionsfähigkeit sowie die positiven Eigenschaften des Leders werden jedoch nicht beeinträchtigt sondern durch die Pflege nur verbessert.

 
 

Waschanleitung für Lederhandschuhe

Alle ungefütterten Handschuhe sind besonders im Handballen- und Fingerspitzenbereich dem aggressiven Hautschweiß ausgesetzt. Dieser verhärtet das Leder bis es bricht. HELD Handschuhe sind zwar schweißecht ausgerüstet, trotzdem können Sie durch die richtige Lederpflege die Lebensdauer Ihres Handschuhs noch weiter verlängern.

  1. Handschuhe in lauwarmem Wasser mit Seife oder einem speziellem Lederreinigungsmittel waschen
  2. Um Waschmittelrückstände zu vermeiden, ausreichend klar spülen (Spülgang wiederholen)
  3. In trockenes Tuch einwickeln und damit durch Drücken vortrocknen, nicht wringen, nicht kneten
  4. Handschuhe an der Luft trocknen (keine Heizung, Sonne oder Trockner)
  5. Keinen Weichspüler verwenden
  6. In halbfeuchtem Zustand reinschlüpfen und Faust machen, um Handschuh wieder in Form zu bringen
  7. Trockenen Handschuh anziehen und weich kneten
  8. Mit einem Lederpflegemittel einsprühen oder einreiben

 

ReinigervonMotulHelm und Visier Reiniger von Motul

Das MOTUL Helmet & Visor Clean ist speziell entwickelt für die effektive und Rückstandsfreie Aussenreinigung des Helmes und des Vesieres.Entfernt schnell und materialschonend Insekten und Schmutz ohne die Oberfläche zu beschädigen. Für alle Arten von Helmen und jede Art von Visier-Technologie.
Von außen auf Helm und Visier aufsprühen und einen kurzen Moment einwirken lassen. Anschließend mit einem weichem fusselfreiem Tuch abreiben und trocknen. Fertig. 






Die Produkte MOTUL Helmet & Visor Clean und MOTUL Helmet Interior Clean wurden speziell für die Visier- und Helmreinigung entwickelt.

 
 


Helm- & Lederpflege, Handreinigung
Im Bereich der Motorrad- und Fahrerausrüstung ist MOTUL ab sofort ebenfalls mit vier praktischen und wirkungsvollen Produkten vertreten. So ist MOTUL Perfect Leather eine spezielle Lederreinigungs- und Pflegecreme für die besonders schonende Reinigung und Pflege hochwertiger Motorradlederbekleidung.. Mit dem Produkt MOTUL Hands Clean gibt es keine Ausrede mehr für schmutzige Hände.

 
Waschen, Reinigen, Polieren

Das umfangreichste Anwendungsgebiet bildet das Segment Waschen, Reinigen, Polieren mit insgesamt acht Produkten: MOTUL Wash & Wax, MOTUL Moto Wash, MOTUL Wheel Clean, MOTUL Perfect Seat, MOTUL Shine & Go, MOTUL Chrome & Alu Polish, MOTUL Insect Remover und MOTUL Scratch Remover. In diesem Bereich hat MOTUL die Anzahl der Aerosole so weit wie möglich reduziert und auf umweltfreundliche Pumpsprays umgestellt. So sind die Produkte MOTUL Shine & Go, MOTUL Wash & Wax oder MOTUL Perfect Seat künftig als Pumpsprays verfügbar. Weitere Highlights sind MOTUL Chrome & Alu Polish für die Reinigung und Wiederaufbereitung von Chrom- und Aluminiumteilen sowie MOTUL Scratch Remover zur effektiven Beseitigung von Oberflächenkratzern.
Der neue Insektenentferner MOTUL Insects Remover entfernt zudem ohne Wasser schnell und schonend die üblichen Spuren einer Ausfahrt.


Waschen:
 

Räder und Chrom:
  


HEY SPort Pflegeprodukte:

Weitere Pflegeprodukte von HEY Sport : Waschmittel und Waschimprägierer
HeySport Wash und Imprägniermittel :

 
Pflege deine Ausrüstung in der Waschmaschine: So geht's
 

 

 

 
Du bist hier: Start | Pflege

Werkstatt & Service

Support & Hinweise

Hinweise und Supportanfragen
Webdienst und Technische Anfragen